Zutrittskontrollanlagen

 

Im Privathaus oder im Unternehmen haben unbefugte Personen keinen Zutritt. Damit das sauch so bleibt, sind Zutrittskontrollsysteme unabdingbar. Eine Zutrittskontrolle sorgt daf├╝r, dass nur berechtigte Personen Zugang zu bestimmten Bereichen oder Geb├Ąuden erhalten. So kann beispielsweise Diebstahl, Vandalismus oder Spionage verhindert werden, Gefahren, die j├Ąhrlich enormen wirtschaftlichen Schaden anrichten.

 

Nur ein bestimmter, berechtigter Personenkreis soll Zugang zu Objekten oder sicherheitsrelevante Bereiche erhalten. Elektronische Zutrittskontrollen kontrollieren und protokollieren jeden Zugang. Mit ihnen lassen sich auch bestimmte Zugangszeiten realisieren.

Unterschiedliche Methoden der Identifikation und Verifikation stehen f├╝r die elektronische Zutrittskontrolle zur Auswahl:Schl├╝sseltransponder in unterschiedlichen Ausf├╝hrungenZahlencodesFingerabdr├╝ckeKombinationen der oben genannten M├Âglichkeiten

Nach Auswertung der jeweiligen Zugangsberechtigung an einer Tastatur oder Leser wird dann der entsprechende T├╝r├Âffner angesteuert oder bleibt gesperrt.
Mit einer entsprechenden Software k├Ânnen zeitnah am PC der Zutrittskontrolle entsprechende Transponder oder Chipkarten f├╝r die verschiedensten Sicherheitsebenen erstellt und programmiert werden. Das PC System protokolliert die Zutritte zu jedem Bereich entsprechend mit, sodas jederzeit eine nachtr├Ągliche Auswertung der Zutrittszeiten einer bestimmten Person erfolgen kann.┬á

Auch Kombinationen aus Zutrittskontrollanlagen und Video├╝berwachungsanlagen an T├╝ren mit h├Âherem Sicherheitsniveau finden immer mehr Anwendung. Dabei werden entsprechende Kameras durch den T├╝rleser f├╝r kurze Zeit angesteuert und registrieren den Zugang dann auf einem separaten Video PC.